Film informiert über neue Evangelischen Schule Zehlendorf

29.03.2021

Wer mehr über den Bau und das geplante Konzept der Evangelischen Grundschule Zehlendorf erfahren möchte, kann dies jetzt auch über einen Informationsfilm unter diesem Link tun. In einem 15-minütigen Video lernen Interessierte die Protagonisten kennen und erfahren mehr über den Entwurf und das pädagogische Konzept der zweizügigen Grundschule.

Ansicht der neuen Schule vom Haupteingang aus.Quelle: Architekten Bollinger-Fehlig Berlin

Der Superintendent des Kirchenkreises Teltow-Zehlendorf, Johannes Krug erklärt: „Jetzt, vor Baubeginn, hatten wir eigentlich vor, wieder öffentlich einzuladen. Das dürfen wir allerdings aus gegebenem Anlass nicht. Deshalb haben wir den Film erstellt. Ich hoffe, dass er viele Fragen beantworten kann. An einer guten Information liegt uns nämlich viel!“

Die Schule eröffnet im August 2021 zunächst in einem nahen Ausweichquartier. Ab 2023 ziehen die bis zu 140 Kinder dann in den Neubau an der Ludwigsfelder Straße in Zehlendorf. Bauherr ist der Evangelische Kirchenkreis Teltow-Zehlendorf. Die Trägerschaft übernimmt der größte freie Schulträger der Region Berlin-Brandenburg, die evangelische Schulstiftung in der EKBO. Die Evangelische Grundschule in Zehlendorf wird die 33. Schule des anerkannten Trägers.

Wer sich für einen der noch wenigen freien Plätze in den beiden ersten Klassen interessiert, kann sich unter www.ev-schule-zehlendorf bewerben und sein Kind anmelden.